Verleumdungskampagnen gegen die Identitäre Bewegung

Die Strategie ist nicht neu, nimmt allerdings immer niederträchtigere Formen an: Zahlreiche Medien versuchen uns durch eine völlig unseriöse Erwähnung in negativen Zusammenhängen zu kriminalisieren. In den vergangenen Wochen tauchten immer mehr Meldungen über verschwundene Bundeswehrwaffen auf, die vermutlich entwendet wurden. Gibt es Verbindungen zur Identitären Bewegung, fragt die Münchner Abendzeitung. [1] Im weiteren Verlauf […]

/// Das Leben der Vergessenen zweiter Tagesbericht

/// Das Leben der Vergessenen zweiter Tagesbericht Die Flüchtlinge im Camp kennen sich. Meist kommen sie aus dem gleichen Stadtviertel und leben schon mehrere Jahre auf dem Grundstück. Uns fällt schnell auf, dass in dem Camp generell überwiegend Familien leben. Die Väter sind in der Regel arbeiten, in Syrien, verschwunden oder häufig […]

Freiheit für Tommy Robinson Identitärer Protest vor der britischen Botschaft in Berlin

Freiheit für Tommy Robinson Identitärer Protest vor der britischen Botschaft in Berlin Am Freitag, dem 25.05.2018, wurde der britische Journalist und Patriot Tommy Robinson in Großbritannien vor einem Gerichtsgebäude verhaftet. Hintergrund war seine kritische Berichterstattung über einen muslimischen Kindermissbrauchsring, dessen Verbrechen über viele Jahre von den britischen Behörden verschleiert und gedeckt wurden. […]

Aktivisten aus Ulm zeigen Gesicht

Am Samstagmittag waren die Jungs und Mädels der Ortsgruppe #Ulm in der Innenstadt anzutreffen. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen knapp unter 30 Grad wurden mehrere hundert Flyer an Passanten verteilt. Neben den zahlreichen Interessierten, denen die patriotische Jugendbewegung bereits ein Begriff war, konnten wir unsere Bekanntheit in der Stadt noch um ein […]

Tommy Robinson verhaftet

Der unabhängige Journalist Tommy Robinson aus England wurde gestern in Leeds verhaftet und mutmaßlich zu 13 Monaten Haftstrafe verurteilt, weil eine Bewährungsstrafe bestand, die nun in eine Gefängnisstrafe umgewandelt wird. Tommy hat gestern im Zuge eines Prozesses gegen eine Bande von Sexualstraftätern einigen der muslimischen Angeklagten Interviewfragen stellen wollen. Daraufhin wurde er wegen Aufstachelung und […]

Hoffnung in Hambach – ein Bericht über das von Max Otte organisierte Neue Hambacher Fest vom 5. Mai 2018:

Auch der Völker Leben hat seine Maitage, die wiederzukehren pflegen in jedem politischen Umschwung, der mit frischer Jugendlichkeit alle Nerven und Adern uns durchzuckt: wohl den Völkern, wenn die belebende Sonne der Vaterlandsliebe die edleren Blüten befruchtet, wenn nicht der Winterfrost der Selbstsucht sie tötet, nicht der Sturm despotischer Gewalt sie vernichtet! Dieses Bild passte […]

Berlinweite Flashmobs

Am vergangenen Wochenende waren identitäre Aktivisten bei bestem Frühlingswetter an verschiedenen Orten in Berlin unterwegs, um das Bekenntnis zur Heimatliebe im öffentlichen Raum wieder zur Normalität werden zu lassen. Neben der Museumsinsel und dem Nationaldenkmal für die Befreiungskriege waren wir auch im Osten der Stadt unterwegs. Zu den Flashmobs folgt in den nächsten […]

New Yorker Erklärung für Flüchtlinge und Migranten

Ein Gastbeitrag für die Zeitschrift „Sezession“ erklärt, was eigentlich die UN-Pläne für einen globalen „Migrationspakt“ bedeuten. Wie sich zeigt, sollen die Flüchtlings- und Migrationsströme keineswegs verringert werden. „Vielmehr geht es darum, die Flucht- und Migrationswege zu sichern, um weltweite Massenbewegungen im Interesse großer Unternehmen zur neuen Normalität werden zu lassen.“ [1] Folgerichtig gibt es dazu […]