Verleumdungskampagnen gegen die Identitäre Bewegung

Die Strategie ist nicht neu, nimmt allerdings immer niederträchtigere Formen an: Zahlreiche Medien versuchen uns durch eine völlig unseriöse Erwähnung in negativen Zusammenhängen zu kriminalisieren. In den vergangenen Wochen tauchten immer mehr Meldungen über verschwundene Bundeswehrwaffen auf, die vermutlich entwendet wurden. Gibt es Verbindungen zur Identitären Bewegung, fragt die Münchner Abendzeitung. [1] Im weiteren Verlauf […]

Es klebt Blut an euren Händen

Die Aktivisten der Ortsgruppe Bautzen gedenken der Opfer zerstörerischer Politik offener Grenzen und Multikulti. Wir appellieren an das letzte Fünkchen Moral und Gewissen der Verursacher dieses unverantwortlichen Kurses. . Egal, ob man Mann oder Frau, Flüchtling oder Europäer. Die Etablierten tragen Verantwortung für ihren Tod. Deshalb trugen wir die Bilder und das Blut […]

Die Hierarchie der Opfer

Verhöhnt und vergessen anders kann man den Umgang der Bundesregierung mit den Anschlagsopfern des Berliner Weihnachtsmarktes nicht beschreiben. Während man an anderer Stelle Betroffenheit inszeniert, um politisches Kapital daraus zu schlagen, Straßen und Plätze nach Opfern benennt und Staatsakte zelebriert, reagiert man hier mit der gewohnten Kaltschnäuzigkeit und Ignoranz. Für Merkel sind […]

IB NRW HISST GROßBANNER ÜBER DEM WUPPERTALER WEIHNACHTSMARKT

Wir geben den Opfern von Multikulti, Masseneinwanderung und Islamisierung ein Gesicht! Vor wenigen Stunden hat die Ortsgruppe Wuppertal über dem weihnachtlichen Wuppertaler Neumarkt ein Großbanner entrollt! Besonders wir in Nordrhein-Westfalen haben die Veränderungen der letzten zwei Jahre auf schmerzliche Weise erfahren müssen, und ein großer Teil unserer Bürger fühlt sich in den Straßen, […]