SPD Das G steht für Glaubwürdigkeit

SPD Das G steht für Glaubwürdigkeit Seit den Wahlen des letzten Jahres herrschte im Deutschen Bundestag monatelang ausnahmsloses Chaos. Noch nie hat es so lange gedauert, bis sich eine neue Regierung gebildet hat. Nach der Wahlschlappe, bei der die SPD das schlechteste Ergebnis in der Geschichte der Bundesrepublik eingefahren hatte, verkündete Martin […]

MERKEL, SCHULZ UND DIE SUCHE NACH DEM UNTERSCHIED

Es war der letzte Sonnabend vor der #Bundestagswahl. Noch einmal mobilisierten alle Parteien ihre Kräfte im Kampf um die Wählerstimmen. Noch einmal wollten alle Parteien zeigen, dass nur sie die richtigen Lösungen auf die wichtigen Probleme parat haben. Vor allem #CDU und #SPD wollten ihre Stärken zeigen. Doch wo liegen die eigentlich Und […]

EIN BANNER FÜR MERKEL

Es ist Wahlkampf in Deutschland und viele der plakativen Sprüche, die uns täglich vor die Augen kommen, scheinen eher das Werk eines Satirikers, als ernst gemeinte Versprechen der werbenden Parteien zu sein. Aber wie sollen die Menschen wissen, wen sie wählen können, wenn ihnen nicht klar ist, für was die ganzen Parteien wirklich […]

Özoguz und das Leitbild zum Umbau Deutschlands

Özoguz und das Leitbild zum Umbau Deutschlands Was macht eigentlich eine Integrationsbeauftragte, die eine Leitkultur verneint, in die hinein Zuwanderer zu integrieren wären Sie versucht die Nation nach einem Leitbild so umzubauen, dass ein identitätsloses Einerlei entsteht: Meine Vision ist also ein Leitbild für die Einwanderungsgesellschaft, ein neuer Gesellschaftsvertrag für das 21. Jahrhundert mit […]

1. MAI – MERKEL MUSS WEG

Unter diesem Motto nahmen wir schon im Februar am Karnevalsumzug in Derenburg teil. Letzte Nacht hängten einige Aktivisten der IB Harz ein Banner mit ebendiesem Leitspruch an das Rimbecker Tor in Wernigerode. Einige Stunden später trafen wir uns erneut, um den nächsten Teil der Aktion durchzuführen. Verkleidet als Merkel und Schulz im Sensenmannkostüm […]

Der Große Austausch als Auflösung des Staatsvolkes

Die Durchsetzung eines Wahlrechts für Nicht-EU-Ausländer ist eine natürliche politische Konsequenz des Großen Austauschs. Wenn millionenfach Menschen aus fernen Erdteilen importiert werden, müssen sie mittelfristig auch zu Wählern gemacht werden, damit sie den etablierten Parteien nützen. Nahezu unkommentiert von der medialen Öffentlichkeit wurde am 16. Februar 2017 vom nordrheinwestfälischen Landtag ein Gesetzentwurf angenommen, […]

Identitäre Aktivisten aus Ribnitz nahmen den heutigen Tag, den zweiten Jahrestag des Attentats auf die Redaktion der Satirezeitschrift Charli Hebdo, zum Anlass, daran zu erinnern, dass islamistischer Terror in Europa kein Naturgesetz ist. Islamistischer Terror ist die Spitze des Eisbergs Multikulti und ist damit insofern gemacht, dass er in Europa keine eigenen Wurzeln hat, sondern ihm die Aktions- und Entwicklungsräume in Europa von europäischen Politikern mit der Masseneinwanderung erst geschaffen wurden.

Besonders der Lebenslauf des Berlin-Attentäters zeigt in aller Deutlichkeit, dass die Bundesregierung Mitverantwortung an diesem Terror hat. Ähnlich wie der Mörder von Maria L. aus Freiburg, hat Amri bereits in einem anderen EU-Staat eine Haftstrafe verbüßt. Im September 2015 konnte er dann ohne Probleme unerkannt über die von der Großen Koalition geöffnete Grenze […]

Hinter der Fassade

Buntheit, Vielfalt, Bereicherung, Multikultur. Das sind Phrasen und Worthülsen, wie sie zum Standardrepertoire aller Verlautbarungen und Pläne gehören, die man von der SPD vernimmt. Dies kommt nicht von ungefähr, hat sich die SPD doch das Ziel gesetzt, ihren massiven Wählerschwund durch eine Zuwanderungsagenda und die massive Lobbyarbeit für Migranten zu kompensieren. Mit der […]

Integration ist eine Lüge!

Was haben Sawsan Chebli, Aydan Özoguz und Mely Kiyak gemeinsam Sie alle sind Töchter von Einwanderern aus dem islamischen Raum. Sie alle sind gebildet, sprechen hervorragend deutsch, sind beruflich erfolgreich und haben so Positionen erreicht, die ihnen in der Heimat ihrer Eltern niemals offengestanden hätten. Kurz: sie sind scheinbar bestens integriert. Doch was diese vermeintliche […]

Großer Demokratieausverkauf bei der SPD

Die SPD-Agentur NWMD hat ein großartiges Konzept entwickelt, um zahlungskräftigen Kunden Treffen mit Ministern, Staatssekretären und Funktionären der Partei zu ermöglichen. [1] Das Ganze ist natürlich nicht billig, sondern erst gegen Summen von 3.000 bis 7.000 Euro zu haben. Pech für den Pöbel also, der auf Veranstaltungen allenfalls den Stinkefinger von Sigmar Gabriel […]