Aktiv sein!

Die Identitäre Bewegung schafft Veränderung. Das ist Anspruch und Notwendigkeit zugleich. Wir wollen nicht passiv umhertreiben, wir wollen nicht zusehen, wie Verdummung und Gewalt voranschreiten, wie sie unsere Identität egoistischer Gier oder egalitaristischer Dystopie opfern.

Denn wir haben angefangen zu Denken und gehen den identitären Weg! Jede Tat braucht die zündende Idee. Und Jede Tat braucht den Rückhalt einer starken Gemeinschaft von Gefährten und Freunden. Die Idee, die darauf aufbaut, dass wir aus den Irren der Vergangenheit ernsthaft und ohne Scheuklappen lernen und keine Angst vor dem Menschen als eigenes, vielfältiges Wesen haben. Und die Gemeinschaft, in der sich jeder mit seinen Stärken und Schwächen einreihen kann. Wir ermuntern uns, wir helfen uns und wir trauen uns gemeinsam den Schritt nach vorne zu wagen.

Es erfordert Mut, aber es ist zugleich kein Weg ins Nichts. Fang an die müden Parolen der herrschenden Klasse abzulegen. Denke über dich selber nach, werde dir bewusst, wer du bist und was du kannst. Entwickele dich. Treibe Sport und lese echte Gedanken. Gewinne dein Glück und die Zukunft für die Welt, jeder Fleiß und jede Disziplin werden Belohnung und Befriedigung sein.

So viele Dinge, die wir tun können. Merke: Wer etwas tut, der lässt auch etwas sein. Wenn wir das Tun, was uns wirklich vorwärts bringt, dabei koordiniert handeln, dann ist so viel erreichbar!

Hör also auf nur bei Facebook zu hocken und unseren Beiträgen zu folgen. Melde dich bei deiner Regionalgruppe und bring dich so, wie du kannst!

Kontakt unter:

http://www.identitaere-bewegung.de/struktur/

#Aktivismus #Bildung #WehrDich #Veränderung #Zukunft #Struktur #Zorn #Organisation #Regionen #Denken