Auch der liberal denkende Ökonom Hans-Werner Sinn bestätigt eine Tendenz zum Austausch, wenn die Grenzen offen bleiben:

>>Die Länder der genannten Personengruppen haben eine Bevölkerung von derzeit knapp 250 Millionen Menschen, und der jährliche Geburtenüberschuss liegt bei über fünf Millionen. Dass der Flüchtlingsstrom irgendwann wegen der Erschöpfung der Reisewilligen versiegen wird, ist nicht zu erwarten.<< Alle die, die sich winden und sagen, dass es schon irgendwie gut gehen wird, sollten die Augen öffnen. Wenn sich 2016 nicht grundsätzlich etwas ändert, wenn wir nicht anfangen unsere Demokratie zurückzuholen und unsere Identität zu schützen, dann erleben wir den knallharten Austausch! Grenzen schützen Freiheit und Europa! Die Identitäre Bewegung ist ein Grenzzeichen für die Regierenden! #HansWernerSinn #Grenze #Zukunfteuropa #Freiheit #deraustausch | www.deraustausch.de

http://www.welt.de/wirtschaft/article151713703/Warum-geschlossene-Grenzen-auch-Freiheit-bedeuten.html