Blick in die Zukunft

Das Straßenbild unserer Großstädte unterliegt seit Jahren einer steten Veränderung. Der große Austausch wird weiter vorangetrieben und bahnt sich seinen Weg in unseren Alltag. Kopftücher und Burkas stehen als Symbol dieses radikalen, demographischen Umbruchs – sie bestimmen das Stadtbild immer mehr. Wir importieren fremde Kulturen, Konflikte und dulden das Entstehen von Parallelgesellschaften.

Unter dem Motto schufen Aktivisten der Identitären Bewegung Schwaben mit einer Aktion auf der Königstraße in Stuttgart für vorbeigehende Passanten eine Zukunftsvision drohender Zustände. Diese wagten erwartungsvoll einen Blick durch den engen Spalt einer Holzkiste, die zu einer Burka verarbeitet wurde. Nach anfänglicher Verwunderung über den bloßen? Blick durch eine schwarze Holzkiste, ergaben sich durch die nachgereichte Aufklärung über den metaphorischen Hintergrund der Aktion zahlreiche interessante Gespräche und Diskussionen. Die Aktivisten machten an diesem Tag zahlreiche Stuttgarter auf den großen Austausch und die Integrationslüge aufmerksam.

Wenn wir nicht handeln, werden wir in naher Zukunft die Minderheit im eigenen Land sein. Noch haben wir die Möglichkeit diesen verheerenden Entwicklungen entgegenzuwirken. Wir müssen die Weichen für eine Zukunft stellen, die das Überleben der Deutschen und Europäer gewährleistet. Wir fordern und stehen für eine Politik der Leitkultur und Remigration. Heute in Stuttgart, morgen hoffentlich schon in deiner Stadt! Komm und hilf mit!

Spenden:
Identitäre Bewegung Deutschland e.V.
IBAN: DE98476501301110068317
BIC: WELADE3LXXX
Sparkasse Paderborn-Detmold

PayPal: kontakt@ib-laden.de

#BlickindieZukunft #Remigration #Stuttgart #Schwaben #IBD #IBSchwaben #IdentitäreBewegung #WerdeAktiv
www.identitaere-bewegung.de; www.identitaere-generation.info