Compact-Interview mit Robert Timm

„Was sagen Sie zu den Vorwürfen? Neue Qualität im Kampf gegen IB-Aktivisten?

Timm: Ich habe lediglich ein mir zustehendes Grundrecht wahrgenommen. Es ist schon interessant, wie schnell die Behörden auf einmal agieren können. In Berlin können linke Gruppen inzwischen fast problemlos unangemeldete Demonstrationen durchführen, ohne behelligt zu werden. Ich frage mich, wie man reagiert hätte, wenn sich jemand zur selben Zeit mit einem Refugees Welcome?-Banner in die Fußgängerzone gestellt hätte. Ob es da auch an der Tür geklopft hätte? Die Verhältnismäßigkeit ist in jedem Fall sehr fragwürdig. Insbesondere da den Behörden klar gewesen sein muss, dass ich nicht anwesend sein würde, da ich mich auf dem Mittelmeer befand. Aber gut, die Wahlen stehen vor der Tür und ich habe schon seit längerem mit so etwas gerechnet.“

#IBD | #Identitär | #Remigration | #Cottbus | #Brandenburg | #IBster | #BTU | #Wehrdich | #Sicherheit | #Repression | #Unrecht | #Razzia | #Durchsuchung | #RobertTimm
www.identitaere-bewegung.de