Defend Europe – Die Crew ist komplett!

Heute sind die deutschen Mitglieder der Defend Europe?-Crew zum Rest der Mannschaft gestoßen. Unser Projekt hat bereits jetzt viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, und daher müssen wir nun einige Dinge klarstellen.

Um Europa zu retten und Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren, muss eine neue Flüchtlingsgesetzgebung ausgearbeitet werden, nach dem Vorbild der australischen No Way?-Politik.

Der Druck der Mainstream-Politiker und der NGOs auf uns wächst in der selben Geschwindigkeit, in der die Spenden und öffentliche Unterstützung für ihre No border?-Politik sinken. Um unsere Mission zu sabotieren, werden Fake-News in Umlauf gebracht, die zunehmend paranoider werden:

– Unser Schiff, die C-Star, wurde nicht festgesetzt. Nach falschen Anschuldigungen durch eine linke Gruppierung wurde unser Schiff von den Behörden kontrolliert. Nachdem nichts Auffälliges entdeckt worden ist, geht unsere Mission, Europa zu verteidigen, weiter.

– Filip Dewinter ist nicht an Bord der C-Star. Seine Teilnahme an der Mission stand niemals zur Debatte.

Nach all den Anschuldigungen und der negativen Berichterstattung bleibt nur eine Frage: Was will die Flüchtlingsindustrie vor uns verstecken? Warum wollen sie verhindern, dass unser Schiff die libysche Küste erreicht? Mit eurer Hilfe wollen wir versuchen, das herauszufinden!

Today the German members of the Defend Europe crew met the rest of the team. With the attention the mission has already drawn, we have to state some thing and explain our aims: Europe needs an australian-syle „No Way“-policy in order to defend Europe and to save lives.

The pressure of the mainstream politicians and the NGOs is growing in the same speed as they are losing the public support and donations for their „no border“-policy. They try hard to block our mission, so they keep spreading fake news that gets crazier every day:

-The C-Star was not detained. After a false claim by a leftist organization our ship was controlled by the authorities. Since nothing was found, our mission to defend Europe goes on.

-Fillip de Winter is not on board of the C-Star. It was never planned to take him with us.

On this massive pressure against our project arises one important question: What do they have to hide? Why do they want to avoid a non-NGO ship in the SAR-area at any costs? With your help we try hard to find out:

Unterstützt unsere Aktionen!

Facebook:

https://www.facebook.com/DefendEuropeID/

Twitter: @DefendEuropeID
Internetseite: www.defendeurope.net

#DefendEurope #ZukunftEuropa #SAR #Migration