Eilkundgebung in der Reutlinger Innenstadt

Die Terroranschläge sind nun auch in Deutschland und in Schwaben angekommen. Beinahe jeden Tag überschlagen sich die Ereignisse. Gestern Abend versammelten sich Aktivisten in Reutlingen und benannten die Verantwortlichen des Terrors. Die Multikultis.

Die unkontrollierte Masseneinwanderung in bereits bestehende Parallelgesellschaften, hat in Deutschland den Nährboden für Terror bereitet. Unsere Politiker tragen die Verantwortung für die Vergewaltigungen, Morde und Anschläge. Sie haben die Ankündigungen der Terroristen missachtet und unkontrolliert Millionen Fremde in unser Land gelassen. Sie haben die Remigration verhindert und verhindern bis heute eine offene Debatte über Multikulti und Islamisierung. Sie sind Schuld an der zunehmenden Unsicherheit in Europa!

Während sich am Bahnhof etwa 100 Linksextremisten versammelten und trotz Terroranschlägen und kippender Sicherheitslage weiterhin für offene Grenzen und Masseneinwanderung demonstrierten, konnten wir am Reutlinger Marktplatz ohne Störungen eine Kundgebung abhalten.

Uns ist klar: Die Integration ist gescheitert! Ihre angeblichen Lösungsansätze um Integration und eine Willkommenskultur sind eine Lüge! Wir brauchen endlich geschlossene Grenzen und eine Remigration der illegalen und straffällig gewordenen Einwanderer.

>> Wir werden nicht unsere Profilbilder in den sozialen Netzwerken ändern oder inhaltslose Beileidsbekundungen absondern. Wir werden für Deutschland und Europa kämpfen und unseren Protest auf die Straße tragen! << #Remigration #Integrationistgescheitert #EureSchuld #Merkelsommer #nichtweitergehen #werdeaktiv #Reutlingen #Schwaben #derAustausch | www.identitaere-bewegung.de|www.deraustausch.de