Ein Prozent für unser Land!

Heute hat Götz Kubitschek in der Sezession ein sehr vielversprechendes Projekt vorgestellt:

„- Wir stecken mitten in einem Asyl- und Einwanderungsexperiment, das chaotisch abläuft und für die Zukunft Deutschlands völlig unverantwortlich ist

-wir sehen an vielen Orten Widerstand dagegen: Demonstrationen, Bürgerinitiativen, Informationsveranstaltungen, undsoweiter,

– aber es gibt keine Organisation, die diese örtlichen oder auch deutschlandweiten Widerstandsbemühungen miteinander vernetzen und mit sehr langem Atem die Struktur einer wirkmächtigen Gegenbewegung aufbauen könnte.

Zu dieser Struktur soll das Projekt einprozent.de werden. Es ist das Projekt einer großen Sammlung aller, die die für jeden Staat, also auch für Deutschland, selbstverständlichen Grundlagen nicht aufgeben wollen: Rechtsordnung, Staatsvolk, Souveränität an den Grenzen.“

Link zum Artikel:

http://www.sezession.de/52127/widerstandsschritte-8-einprozent-de-greenpeace-fuer-deutschland.html

Auf der Webseite des Projekts wird das Konzept erklärt:

„Wir brauchen die Unterstützung von einem Prozent der Deutschen, nicht mehr. Ein Prozent reicht aus! Ein Prozent bedeutet nicht mehr als 80 Unterstützer aus Meßkirch, 250 aus Naumburg, 580 aus Frankfurt/Oder, 1000 aus Trier und 5000 aus Dresden. Ein Prozent für Deutschland? Machbar! Laßt uns beginnen – kreativ, finanzstark und so groß, daß wir nicht mehr ignoriert werden können! Jeder, dem unser Land am Herzen liegt, kann sich beteiligen.“

Bitte macht euch damit vertraut und teilt die Links auf den entsprechenden Plattformen:

http://einprozent.de/

https://www.facebook.com/einprozentfuerunserland/

https://twitter.com/ein_prozent

#einprozent #Identitäre #FestungEuropa #IBD | www.identitaere-bewegung.de | #derAustausch | www.deraustausch.de