Festung Europa in Dresden

Am Montag war die Identitäre Bewegung Dresden auf der Veranstaltung „Festung Europa“ zu Besuch. Dabei waren auch Identitäre aus Berlin.

Mit Trauerflor an den Fahnen und Schildern gedachten wir dabei Niklas P., der kürzlich von mehreren „Tätern mit braunem Hauttyp“ auf offenener Straße in den Tod geprügelt wurde.

Trotz einiger lärmender Gegendemonstranten war es insgesamt eine sehr schöne Veranstaltung, die die Wichtigkeit der Identität in sämtlichen (auch internationalen) Redebeiträgen hervorhob. Auch die Identitäre Bewegung wurde dabei herzlich willkommen geheißen. In uns, so gab ein Redner zu verstehen, liege die Hoffnung auf die Verteidigung unserer gemeinsamen Identität.

Enttäuschen wir ihn nicht!

Festung Europa – Macht die Grenzen dicht!

#WerdeAktiv | #Dresden | #derAustausch | #FestungEuropa | www.identitaere-bewegung.de | www.deraustausch.de