Gegen die Alternativlosigkeit

Schauen wir uns um in Deutschland, dann sehen wir vor allem ein Klima politischer Ideenlosigkeit bei vielen Parteien. Nicht zuletzt das zaudernde Taktieren von Angela Merkel beim Treffen mit Erdogan zeigt allzu deutlich, wie sehr die Zeit für Ideen mit einer echten Handlungsperspektive gekommen ist.

Identitäre sind keine insgeheimen Parteisoldaten und wollen sich auch keiner Partei andienen. Wir streiten bekanntermaßen für das Ende des gesellschaftlichen Mainstreams, in dem der gesunde Menschenverstand der politischen Korrektheit weicht.

„Unser Ziel ist keine Beteiligung am Diskurs, sondern sein Ende als Konsensform!“

Um diesem Schritt näher zu kommen, sind viele Wege denkbar. Die aktivistische Jugend steht 2016 bereit Ihren Teil dazu beizutragen. Doch gilt es, neben der subversiven Aktion, der metapolitischen Arbeit, immer auch den Blick auf die praktische Politik in diesem Land zu richten.

Deshalb sagen wir: Der Sonntag ist für Ausflüge da – gegen die Alternativlosigkeit der Konsensparteien!

#ZukunftEuropa #Alternative #SachsenAnhalt #BadenWürttemberg #RheinlandPfalz #GegendenAustausch