Genderterror raus aus den Köpfen!

Unter diesem Motto beteiligten sich Identitäre am Nachmittag des 21.06. an einer der bis dato größten Demonstrationen für Kinder und Familien. Das breite Bündnis für Kinderschutz konnte Menschen aus allen Schichten der Bevölkerung mobilisieren und brachte so mehr als 4600 Teilnehmer auf die Straße. Zudem waren wie es zu erwarten war, auch linksextreme Kräfte vor Ort, die als fünfte Kolonne, der Homo- Gender- und Pädophilenlobby den Rücken stärken wollten.

Wie auch in anderen Bundesländern, versucht die Gender- und Homo-Lobby ihre Agenda voranzutreiben [1]. Überall im Land soll die verbindliche Thematisierung von Homo-, Bi-, Trans- und Intersexualität in den Schulen umgesetzt werden. Gegen dieses Vorhaben einer Indoktrinierung unserer Kinder formiert sich jedoch starker Widerstand, denn man hat die perfide Absicht hinter der Fassade der „Toleranz“ erkannt.

Wenn man genau hinsieht, wer hinter diesem Vorhaben steckt und was es zum Inhalt hat, muss man wirklich um die psychische Gesundheit der Kinder fürchten. Hier soll nicht etwa kindgerechte Aufklärungsarbeit geleistet werden (wie es sie ohnehin schon gibt), sondern die Kinder sollen möglichst früh durch die Darstellung konkreter Sexualpraktiken gezielt beeinflusst werden [2]. Man könnte meinen, die Edathys, Becks und Cohn-Bendits dieser bunten Republik versuchen sich auf diesem Wege ihren eigenen Nachwuchs zu rekrutieren.

Auch durch Pseudowissenschaften wie Gender-Mainstreaming, mit der die Gender-Ideologen versuchen ihre „Gleichstellungspolitik“ auf allen politischen und gesellschaftlichen Ebenen umszusetzten, wird die Familie, nach und nach abgeschafft. Ihr primäres Ziel ist dabei die Schaffung eines neuen Menschentypus. Es wird an den naturgegebenen Geschlechtern gerüttelt und behauptet es handle sich dabei lediglich um sozial anerzogene Konstrukte.

Es ist höchste Zeit gegen diese Perversion aufzustehen und gegen all jene politisch zu opponieren, die sich psychisch oder physisch an unseren Kindern vergehen wollen!

#IBD #Demofüralle #Stuttgart #Gender #Gendermainstream #Ehefüralle #Homoehe #pädophil #SPD #Bündnis90 #Gruene #Grüne #Pädophilie

[1]

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/experten-warnen-vor-zu-frueher-aufklaerung-von-kindern-13203307.html

[2]

http://k13-online.krumme13.org/news.php/News/news.php?s=read&id=2590