IDENTITÄRE GEMEINSCHAFT

In den Bergen kommen wir zur Ruhe. Die natürliche Schönheit unserer Heimat ist der Quell unserer Kraft und das Band unserer Gemeinschaft.

Der tägliche Kampf gegen den Großen Austausch erfordert Mut, Besonnenheit und Durchhaltewillen. Das Rückgrat unserer Bewegung ist die Gemeinschaft, die uns alle verbindet. Wir erfahren sie beim politischen Aktivismus, bei Literaturabenden, persönlicher Weiterbildung, beim Sport, bei Ausflügen. Tag für Tag, Woche für Woche machen sich immer wieder kleine und große Gruppen von Aktivisten auf in die unterschiedlichsten Alpenregionen, um unsere Heimat kennen zu lernen. Anbei deshalb noch ein kleiner Nachtrag zur Bergwanderung auf die Zugspitze.

Am ersten Tag der Wanderung ging es gleich durch die wunderschöne Höllentalklamm entlang ihren tosenden Wasserfällen, die sich durch die enge Schlucht wälzen, die zu durchquerenden dunklen Stollen geben dieser Schlucht einen märchenhaften Charakter. Am Abend kehrte man zu gutem Bier und geselligen Kartenspielen in die Höllentalangerhütte, auf 1381m ein.
Früh am nächsten Morgen ging es weiter und schon bald kam auch der erste Klettersteig, mit den zwei spektakulären Einzelstellen Brett und Leiter?.
Am Gletscher angekommen wurden die Steigeisen montiert, sich eingebunden und so konnte im Vorbeigehen die unendlich tief scheinenden Gletscherspalten begutachtet werden.
So wurden die 2200m des Höllentalklettersteigs gut überstanden und man erreichte den (leider von Touristen überlaufenen) Gipfel erschöpft aber glücklich. Den „Abstieg“ genoss man mit einer Fahrt in der Bayerischen Zugspitzbahn zurück zum Ausgangspunkt.

Spenden:
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
Kontoinhaber: Identitäre Bewegung BY
BIC: BYLADEM1KMS
IBAN: DE50 7025 0150 0028 7710 95

PayPal: spende@ib-bayern.de

#DefendEurope #WerdeAktiv #FestungEuropa #Remigration
#IdentitäreBewegung #IBBayern #Lederhosenrevolte
www.identitaere-bewegung.de

IDENTITÄRE GEMEINSCHAFT

Nichts schweißt stärker zusammen als gelebte Gemeinschaft. Das hat sich für Gefährten aus Cottbus, Bautzen und Dresden wieder einmal prächtig bestätigt. Denn die Dresdener Ortsgruppe organisierte vergangenes Wochenende ein Trainingslager, bei dem es tüchtig zur Sache ging. Frühsport, Selbstverteidigungstraining und Nachtwache standen auf dem Programm. Außerdem wurde eine Tageswanderung, mit Sack und Pack, durch das sonnige Brandenburger Land angetreten. Folglich bot sich das Schwimmen in der örtlichen Kiesgrube an. Der abendliche Ausklang bei Lagerfeuer und Gesang entpuppte sich als Ideenschmiede für kommende Aktionen. Das Land darf also gespannt bleiben.

Wir sind die Jugend, die nicht nur durch ihre metapolitische Arbeit das Kippen des vorherrschenden Zeitgeistes beschleunigt, sondern im gleichen Zuge eine echte, identitäre Gegenkultur vorlebt. Während das selbstvergessene Mädel und der selbstvergessene Junge von heute sich zwischen Einkaufstempeln und Neonlicht im Irrgarten des materiellen Überflusses und der Dekadenz verliert, ziehen wir es vor, unseren geistigen Ausgleich in der Ruhe der Natur und der körperlichen Ertüchtigung zu suchen.

Damit stehen wir in der Tradition jener, die genau dieses Land und seine Landschaften so liebten und ehrten wie wir und fühlen uns deshalb unserer Herkunft verbunden. Aus diesem Gefühl heraus wächst ein Verantwortungsbewusstsein, dem wir nachkommen wollen. Die Gemeinschaft spielt dabei eine Schlüsselrolle. Sie ist treibende Kraft für den Zusammenhalt und die Vernetzung sowie damit von elementarer Bedeutung für den stetig wachsenden Baum des stabilen und organisierten Widerstandes. Ein standhafter Baum mit einem Wurzelgeflecht, das sich durch ganz Europa erstreckt. An diesem Baum sprießen täglich neue Triebe und die Gemeinschaft ist sein Dünger.

Die heutige konsumorientierte Jugend startet in die Woche mit dem immergleichen seelenleeren Blick ihres müßigen Daseins als trüber Gast auf dieser Erde. Wir hingegen beginnen die neue Woche mit einem Feuer im Herzen, das durch Mut und Hoffnung zur Veränderung genährt wird.

Wir haben eine Vision, ein Schicksal und ein bisschen Muskelkater.

#IB | #Sachsen | #IdentitäreBewegung | #Heimat | www.identitaere-bewegung.de