Identitäres Frühlingstanzwochenende

Das zweite identitäre Volkstanzwochenende fiel in eine Zeit, in der jedes Jahr wieder süße, wohlbekannte Düfte […] ahnungsvoll das Land streifen. Mehr als 30 Aktivisten und Interessenten machten sich nach Mitteldeutschland auf, um den Frühling zu begrüßen. Vertreten waren die Regionalgruppen Berlin-Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Franken, Hessen, Sachsen, Niedersachsen, Halle, Hamburg und natürlich Thüringen. Auch der Bundesleiter Nils Altmieks gab sich die Ehre.

Neben bekannten und weniger bekannten Tänzen tanzte diesmal die ganze Gruppe auch einen Reigen zu Nun will der Lenz uns grüßen unter freiem Himmel ein besonderes Erlebnis. Der Höhepunkt des Wochenendes war allerdings der sogenannte Bändertanz. Bei diesem Tanz flechten mehrere Paare farbige Bänder so um einen Maibaum, dass schöne Muster entstehen. Männliche und weibliche Energien, das reizvolle Spiel der Geschlechter sowie das Frühlingserwachen werden hier gewissermaßen zu einer lebendigen Metapher: Die Bänder verbinden die Teilnehmer im Wortsinn.

Volkstanz ist vor allem gemeinschafts- und identitätsstiftend, macht aber auch einfach sehr viel Freude. Natürlich haben wir an diesem Wochenende auch gemeinsam gesungen, begleitet von Gitarrenmusik. Die Verbindung mit unseren kulturellen Wurzeln und die Stärkung der Gemeinschaft sind wichtige Bestandteile unserer Bewegung. Sie sind die wiederkehrende Vergewisserung, wofür wir kämpfen.

Spenden:
Identitäre Bewegung Deutschland e.V.
IBAN: DE98476501301110068317
BIC: WELADE3LXXX
Sparkasse Paderborn-Detmold
PayPal: kontakt@ib-laden.de

#IBD | #WerdeAktiv | #Tanz | #Kultur | #Gemeinschaft | #Volkstanz | www.identitaere-bewegung.de | www.identitaere-generation.info