Kahanes Kummer

Zum Artikel des Portals „Netz gegen Nazis“ vom 19.05.2016

>>Bloor Schleppey schrieb einmal: Wenn ich 300 Dummköpfe in ein Theater setze, ihnen ein Stück vorführe und sie nach ihrer Meinung frage, so bekomme ich nur die Meinung von 300 Dummköpfen heraus, aber nichts über das Stück.?

Genauso verhält es sich, wenn sich Kahanes Amadeu Antonio Stiftung über ein von der Zeit gefördertes Portal, das sogenannte Netz gegen Nazis, gegen die Identitäre Bewegung Deutschland auslässt, wie letztmalig am 19. Mai 2016 geschehen in Form eines Artikels von Trude Brinker.

Selten liest man in einer Mitteilung selbst einer linksextremen Organisation so viele Unwahrheiten und gezielte Verächtlichmachungen. Kahane geht sogar so weit, über ihr Sprachrohr Brinker eine angebliche antisemitische Haltung der Identitären Bewegung Deutschland verbreiten zu lassen.<< Komplette Replik unter:

http://www.identitaere-bewegung.de/presse/

Artikel über uns unter:

http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/identitare-aus-den-sozialen-netzwerken-auf-die-stra%C3%9Fe-82821

#Kahane #Stasi #amadeuantonio | #IBD | #identitär| #derAustausch | #FestungEuropa | www.identitaere-bewegung.de | www.deraustausch.de