Mutti zu Besuch in Quedlinburg

Am gestrigen Samstag setzte unsere liebe Kanzlerin ihre Wahlkampftour fort und besuchte das schöne Quedlinburg. Der Marktplatz war gegen 12.30 Uhr prall gefüllt, als Mutti die Bühne betrat und von der Masse mit Buhrufen und Pfiffen gebührend empfangen wurde. Auch wir waren wieder mit Transparenten und Flugblättern vor Ort, um zu zeigen, was wir von dieser Politik halten.

Danke Merkel steht auf unseren Transparenten, darauf Blutspritzer, die symbolisch für den Terror und die Gewalt stehen, die sie über Deutschland und ganz Europa gebracht hat.

Nebst einigen Besuchern, die bei dieser mehr als heuchlerischen Ansprache doch tatsächlich Beifall klatschten, schockierten uns die Scharfschützen, die auf dem kompletten Gelände verteilt waren. Schaute man Richtung Bühne, fiel einem sofort ein Lauf auf, der aus einem Fenster ragte.

Die Anwesenden um uns herum waren schockiert. Das verschafft mir kein Gefühl der Sicherheit, eher im Gegenteil?, gab eine Teilnehmerin neben uns zu verstehen.

Nach einer halben Stunde war der Spuk dann auch wieder vorbei und wir nahmen allerhand positives Feedback entgegen, was die Jungs und Mädels für die nächsten Wochen bis zur Bundestagswahl nur noch mehr anspornte.

#Merkel #CDU #Quedlinburg #Wahlkampf #Harz #IdentitaereBewegung