Sommerakademie des IFS in Schnellroda – jetzt noch anmelden!

„Hinter allen Unternehmungen steht die stillschweigende Überzeugung, daß alles dem menschlichen Gestaltungswillen unterworfen ist und er beliebig mit den Beständen verfahren kann und darf. Ernst Jünger hat diesem Problem im »Arbeiter« nachgespürt und in der Planbarkeit der Welt gleichzeitig ein unausweichliches Verhängnis gesehen. Martin Heidegger spricht von »Machenschaft«, für die alles, was ihr scheinbar Widerstand entgegensetzt, nur der »Stoff zur weiteren Arbeit und der Anstoß in den Fortschritt« sei.

Die »Machbarkeit« ist also noch lange nicht an ihr Ende gekommen, sondern beschreibt den Kern der aktuellen politischen Lage Deutschlands: Wie läßt sich dessen Gegenwart und Zukunft gestalten? Was ist machbar angesichts von Masseneinwanderung, Schuldkult und Vergreisung? Ist es möglich, eine multikulturelle Gesellschaft zu machen? Ist gegen dieses Vorhaben Widerstand möglich? Wo stößt die Machbarkeit auf Grenzen? Wo stoßen wir auf Grenzen?“

#IBD #IFS #Schnellroda #Sommerakademie

https://www.youtube.com/watch?t=74&v=IlvYcPZbSZU