17. JUNI DRESDEN

Den 17. Juni nutzten identitäre Aktivisten aus Dresden und die Gefährten der Gruppe Radebeul 350, um am Panzerkettendenkmal Blumen niederzulegen damit man sich auch heute noch an das, durch DDR-Regime verursachte, Unrecht erinnern möge! Unweit des Postplatzes, auf welchem sich das 2008 errichtete Denkmal befindet, stehen auch heute noch Gebäudeteile der ehemaligen […]