Der Große Austausch greift unseren Frieden an!

Die Politik hat in den vergangenen Jahrzehnten völlig versagt. Sie hat den Großen Austausch gegen alle Widerstände forciert und kannte die Risiken. Sie kannte die Risiken, die sich durch den millionenfachen Zuzug Fremder nach Europa ergeben und sie wusste, dass die stetig wachsenden Ghettos westlicher Großstädte Keimzellen des Terrors sind. Die Politik hat […]

Die FAZ berichtet über die Zustände in Idomeni und auch darüber, wie „Hilfsorganisationen“ und „Flüchtlingsaktivisten“ das Leid der Menschen schamlos für ihre politischen Zwecke missbrauchen.

>>Über das, was man in Idomeni nicht sieht, kann Angelos Syrigos anschaulich berichten. Er ist Professor für Völkerrecht an der Panteion-Universität in Athen und war von 2012 an drei Jahre lang als Staatssekretär im griechischen Innenministerium für Migration und Flüchtlinge zuständig. In dieser Zeit lernte er aus eigener Anschauung, dass viele Hilfsorganisationen und Flüchtlingsaktivisten knallharte […]

Aktionstag gegen den Aktionstag

Dass es den Verfechtern von Multikulti und Migration keinesfalls um die Menschen, seien es nun Migranten oder Einheimische geht, sollte nicht erst seit den Toten von Idomeni klar sein. Hierzulande werden gezielt Gruppen gegeneinander ausgespielt und soziale Ungerechtigkeiten erzeugt, wenn es um Profit und staatliche Förderung geht. Auch das Projekt Hand in Hand […]

Siegfried Waschnig von der IB-Steiermark beschreibt wie die Asyllobby ihre Interessen durchzusetzen versucht:

„Mit dem Ende 2015 beschlossenen Durchgriffsrecht setzt der Bund Länder und Gemeinden unter Druck. Über deren Köpfe und gegen den Willen der einheimischen Bevölkerung schießen in jedem Dorf und in jeder Stadt Unterkünfte für illegale Einwanderer wie Pilze aus dem Boden. Unsere Städte und Dörfer verändern sich. Mit dem so auferlegten Druck wandeln sich nicht […]

Auch in der Rap-Szene tut sich was.

Vom schmuddeligen migrantisch geprägten Ghettorap, dem Singsang über Knast-Karrieren Gewalt, Drogen, Kriminalität und sozialen Abstieg, etabliert sich nun zunehmend ein Milieu, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, die wichtigen Fragen um unsere ethnokulturelle Identität in den Fokus zu rücken. Einer der Vertreter dieses Genres ist CHRIS ARES, ein talentierter und patriotischer Rapper, der in […]

ON EST CHEZ NOUS! – WIR SIND HIER ZU HAUSE!

Identitäre Aktivisten der französischen Génération Identitaire blockierten heute Morgen die Zufahrten der Stadt Calais, um ein Zeichen gegen den andauernden Zustrom von Migranten zu setzen. Die Polizei ging mit aller Härte gegen die französische Jugend vor, die ihre Heimat gegen die Invasion illegaler Einwanderer verteidigt! Die Identitären dazu: >>Da sich der Staat als […]

Die Rückkehr der echten Rechten

Der Autor Alexander Markovics im online Blog Identitäre Generation über die Einführung Daniel Fribergs in die Neue Rechte und warum sie das neue „Wofür wir kämpfen“ ist. >>Die echte und wahre Rechte Der Autor verwendet hier zunächst den auf Julius Evola zurückgehenden Begriff der wahren Rechten, worunter er eine Rechte versteht die eben nicht den […]

Free Tibet – und wir

Während „Free Tibet“ mittlerweile ein geflügeltes Wort ist, Linke gerne den Befreiungskampf um die Autonomie dieses Volkes unterstützen und die Massenzuwanderung in dieser Region anprangern, gilt für unser Land ein anderer Maßstab. Uns spricht man das Recht auf eine Zukunft ab, oder erklärt das Eigene für nicht existent. Das seinsvergessene Establishment tut […]

Provokation

Das Identitäre Projekt Kontrakultur MV versucht eine Lagebestimmung für das neue Jahr 2016 vorzunehmen und stellt angesichts der herrschenden Verhältnisse die Frage nach der nötigen , um den verhängnissvollen politischen Kurs der Etablierten zu brechen: >>Die Kunst sagt, Benn bezeugt, daß es den Moment der Willens-Verdichtung gibt. So sieht er aus: Werde Dir bewußt darüber, […]

„Ein Feind verschwindet nicht, wenn man ihn ignoriert“

Der Autor Pierre Aronnax im Blog Einwanderungskritik über die zunehmende, aber immer noch unterschätzte Gefahr des muslimischen Terrors: >>Ausbildungslager auf dem Balkan, unzählige Terroristen als Heimkehrer oder Flüchtlinge, gestohlenes waffenfähiges nukleares Material und eine Terror-Kommando-Zentrale aus ehemaligen Geheimdienstlern mitten in Europa. Die Lage sieht also alles andere als gut aus und es ist zu erwarten, […]