Evangelische Kirche finanziert Schlepper-NGOs

Die EKD unterstützt den Einsatz der umstrittenen NGO Sea Watch (Berlin) auf dem Mittelmeer mit 100 000 Euro.[] Wer sich über das Engagement wundert, sollte sich klarmachen, dass die EKD einer der größten Profiteure der Flüchtlingskrise ist. Die Diakonie erhält für die Beratung, Integration, Therapie, Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen enorme staatliche Zuschüsse. Man könnte […]

EU-Hilfe für Schlepperbanden

6.000 gerettete Menschenleben – klingt nach einem einem gelungenen Wochenende für die EU. 6.000 Flüchtlinge brachten Marine, die Grenzschutzbehörde Frontex und verschiedene Nicht-Regierungs-Organisationen (NROs) letzten Freitag und Samstag nach Italien 3.000 pro Tag. Bei ihrem Jubel über die Geretteten scheinen Multikultis und selbsternannte Menschenrechtler und ihre Unterstützer in den Medienhäusern […]

Legal, illegal, scheißegal

Das Innenministerium Brandenburgs hat sich einen Weg überlegt, wie man aus illegalen Migranten legale Migranten machen kann. Die Lösung ist einfach: wurde ein Migrant Opfer echter oder vermeintlicher Gewalt von rechts, bekommt er als Wiedergutmachung den Aufenthaltstitel, wird also nicht mehr abgeschoben. Pikant an der Sache ist, dass das Land Brandenburg recht schwammig […]

Der Austausch unterwandert unser Rechtssystem!

Das Recht auf Asyl ist ein hohes Gut für all jene Menschen, die in ihrer Heimat wirklich unter Verfolgung leiden. Unser Grundgesetz garantiert, dass diese Menschen in akuter Not zu zeitlich begrenztem Schutz gelangen. Als Identitäre Bewegung stehen wir zu diesem Gedanken, der sich gegen Willkür und Unterdrückung auf der Welt richtet. Die […]

„Eine Welt ohne Grenzen ist eine gefährliche Utopie“ meint Michael Hasin. Er glaubt Deutschland könnte es nicht schaffen und denkt daher an das Auswandern:

>>Es ist wahrscheinlich, aber nicht völlig sicher, dass einer Gesellschaft, die nicht weiß, wer sie ist und was sie sein will, die ökonomische und kulturelle Integration von Millionen und Millionen von Neuankömmlingen misslingen wird, mit der Folge unbeherrschbar wachsender interethnischer Spannungen. Es ist wahrscheinlich, aber nicht völlig sicher, dass Kriminelle und Terroristen aus dem gesamten […]

„Lasst uns zornig sein“ meint der Autor Georg Immanuel Nagel in der Zeitschrift Blaue Narzisse

>>Wir müssen gegenüber unseren Bedrängern absolut unversöhnlich sein. Es ist längst ein Punkt erreicht, an dem es nicht mehr anders geht. Das System ist am Ende und seine Vertreter sind gleichermaßen ideen wie skrupellos. Sie haben unseren gerechten Zorn, ja Hass vollends verdient. Ich rufe hiermit explizit nicht zu irgendeiner Form von unvernünftiger Gewalt oder […]

Erfolgreiche Demo an der deutsch-österreichischen Grenze!

Köln ist überall! Die offenen Grenzen haben Hunderttausende Kriminelle ins Land gespült, die nun übergriffig werden und sich in der Silvesternacht in dutzenden deutschen, aber auch österreichischen Städten, an unseren Frauen und Mädchen vergingen! In den Grenzregionen ist die Bevölkerung akut und jeden Tag mit dem Asylwahnsinn und der Politik der offenen Grenzen […]

Der neue Mensch

In Osteuropa scheint die Politik die Gefahr zu erkennen, die in der zentralistischen Politik der EU und der von ihr geförderten Massenzuwanderung liegt. Hier soll ein neues Menschenbild geschaffen werden. Eine gleichgeschaltete Menschenmonade, bestehend aus Arbeitsdrohnen und Konsumsubjekten, die sich leicht steuern lassen und keine Kritik mehr gegen die Obrigkeit aufbringen können. Entwurzelt aus ihren […]

Terroranschläge in München knapp verhindert

Es wird immer deutlicher, dass die willkommenstrunkenen Bahnhofsklatscher auch eben jenen Menschen applaudierten, die uns unser Land und unser Leben nehmen wollen. Wurde erst kürzlich publik, dass tausende originale Pässe von den IS-Schergen erbeutet wurden, mehren sich auch die Warnungen, dass neben diesen Dokumenten, auch der Handel mit gefälschten Papieren floriert. Letztlich spielt das […]

Beck für Beschneidungen und Schächtung

Volker Beck ist ein Paradebeispiel für die Negativauslese bei den Entscheidungsträgern unserer Politik. Er zeigt wie so viele andere auch, dass es ohne Studienabschluss und ohne einschlägige Erfahrung möglich ist, in die Schlüsselpositionen einer postdemokratischen Gesellschaft zu gelangen. Es reicht einfach, sich als Apologet der diversen Minderheiten unseres Landes zu positionieren und sich damit eine […]