SPARTA-FLASHMOB IN HAGEN

Am heutigen Samstag versammelten sich identitäre Aktivisten aus dem Hagener Umland auf dem Friedrich-Ebert-Platz für einen Flashmob der besonderen Art. Einen Tag vor der Bundestagswahl erinnerten sie die Bürger noch einmal daran, welche Zustände in unserem Land in den letzten zwei Jahren zur Normalität geworden sind. Die Politik der offenen Grenzen und der […]

#Merkel wählen, Tote zählen

Wenn die Kanzlerin zum Wahlkampf in die Stadt kommt, dann werden keine Kosten und Mühen gescheut und keine Rücksicht auf den städtischen Alltag genommen, nur um die Sicherheit dieser Einzelperson zu gewährleisten, die selbst die miserable Sicherheitslage durch ihre Politik der offenen Grenzen zu verantworten hat. Unter Geklatsche auf ihre hohlen Phrasen lässt […]

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Die CDU, eine Partei, die ihre Prinzipien verraten hat. Zwölf Jahre nach Amtsantritt hat die Merkel-CDU die multikulturelle Einwanderungsgesellschaft zu ihrer Agenda gemacht und das Land durch eine Politik der offenen Grenzen irreversibel geschädigt. Seit 2005 ist die Partei ohne nennenswerten Widerstand nach links gerückt genau so sieht es das Merkelsche […]

„Die Flüchtlingslüge 2017 – Teil 2: Europa schafft sich ab“

Die Politik der offenen Grenzen sowie die teils indirekte, teils direkte Förderung des Menschenhandels auf dem Mittelmeer durch EU-Akteure haben Italien inzwischen an den Rand des Kollapses geführt. Auf der Insel Lampedusa ist die Lage bereits eskaliert. [1] Obwohl Österreich stärkere Kontrollen der Brenner-Route erzwungen hat, geht der Transfer der gestrandeten Migranten Richtung Norden weiter. […]

Blog-Beitrag:

Keine Alternative: Mit der FDP zum Großen Austausch „Die FDP nutzt die Unzufriedenheit mit Merkels Politik dazu, rechte Wählerschaft für sich zu gewinnen. So verkündet Christian Lindner, dass eine schwarz-gelbe Koalition ein neues Einwanderungsrecht bedingen würde, das zwischen Asyl, Flucht und Zuwanderung unterscheidet. Asylanträge sollen schneller bearbeitet werden und die europäischen Grenzen geschützt […]

Der Große Austausch und die Zerstörung der Demokratie

Heute wird der sogenannte Internationale Tag der Demokratie begangen. Heuchlerische Beifallsbekundungen allenthalben: Mainstreammedien und Politiker weisen darauf hin, wie wichtig die Demokratie doch für uns alle sei. Unerwähnt bleibt dabei, dass die Entstehung der modernen Demokratie mit der Entstehung des Nationalstaats zusammenhängt. In einem JF-Artikel vom 25.03.2016 schreibt Felix Dirsch: Demokratie lebt traditionell […]

Plakatergänzung: „Integration ist eine Lüge“

Viele der aktuellen Wahlplakate schreien geradezu nach Ergänzungen und Korrekturen. Eine der schlimmsten Wahlkampflügen ist das fortgesetzte Gerede von „Integration“ in Bezug auf Zuwanderer. Nicht erst die Zustimmung hier lebender Türken zu Erdogans Politik, nicht erst die Äußerungen der „Integrationsbeauftragten“ Aydan Özoguz, die eine deutsche Kultur leugnet, haben gezeigt, dass das Konzept, das […]

WAHLKAMPF IM BERGISCHEN LAND

Die Bundestagswahl geht in die finale Phase über und die Aktivisten aus dem Bergischen Land ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, die Werbeflächen der Politikerdarsteller mit einer kleinen Erinnerung an die Bürger zu versehen.* Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, nach den Wahlen auch gilt, […]

Özoguz und das Leitbild zum Umbau Deutschlands

Özoguz und das Leitbild zum Umbau Deutschlands Was macht eigentlich eine Integrationsbeauftragte, die eine Leitkultur verneint, in die hinein Zuwanderer zu integrieren wären Sie versucht die Nation nach einem Leitbild so umzubauen, dass ein identitätsloses Einerlei entsteht: Meine Vision ist also ein Leitbild für die Einwanderungsgesellschaft, ein neuer Gesellschaftsvertrag für das 21. Jahrhundert mit […]

IB-Aktivisten empfangen Merkel in Brandenburg

Am vergangenen Dienstagabend (29.08.2017) kam Angela Merkel zu einem Wahlkampfauftritt nach Brandenburg an der Havel. Unsere Aktivisten, die sie mit einem Banner mit der Aufschrift „Merkel wählen = Terror ohne Grenzen“ begrüßen wollten, kamen allerdings kaum durch, weil die Bundeskanzlerin von ihren „Fans“ aus aller Welt abgeschirmt wurde: hunderte Migranten, überwiegend Afghanen. Insgesamt […]