Multikulti tötet! – Kein Opfer ist vergessen!

Diesen Samstag trafen sich Aktivisten der Identitären Bewegung aus Bremen, um des im Frühjahr 2013 ermordeten Jugendlichen Daniel S. am Tatort in Kirchweyhe zu gedenken. Dieser wurde Opfer eines gewalttätigen Angriffs, nachdem er versucht hatte, einen Streit zu schlichten. Vor dem Bahnhof im Ortsteil Kirchweyhe wurde er von mehreren türkischen Tätern attackiert und, […]

Terrorgefahr als Normalzustand

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Identitäre aus Bremen agieren gegen die merkelschen Zustände in ihrer Region: #MerkelDuplo und Lastkraftwagen müssen nun selbst schon in friedlichen Kleinstädten die Bürger vor islamistischen Anschlägen schützen. Erstmalig war es nun nötig den Herbst- und Flohmarkt im Bremer Vorort Osterholz-Scharmbeck mit Großfahrzeugen und Terrorbarrieren einzufrieden. Um […]

Identitäre Flyeraktion bei Merkels Wahlkampf

Beim Wahlkampfauftritt Angela Merkels in Bremen am letzten Dienstag waren auch wir zugegen und haben mit einer spontanen Flyeraktion so manchen CDU-Fan zum Nachdenken angeregt. Wie auf den Bildern zu sehen, konfrontierten wir die Merkel-CDU mit den Prinzipien der Bremer CDU vor 26 Jahren. Vertrat sie Anfang der 1990er in der Migrationspolitik noch […]

Remigration statt Götzendienst

Identitärer Protest am gestrigen Weltflüchtlingstag vor dem Migrationsamt Bremen In Deutschland werden im Rahmen der interkulturellen Woche der Tag des Flüchtlings sowie seit 2015 der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung, der auf denselben Tag wie der Weltflüchtlingstag fällt, abgehalten. Mit der gestrigen Aktion wenden wir uns als Identitäre gegen diese Glorifizierung des […]

Solidarität mit Imad Karim

Identitäre Aktivisten aus Bremen drückten am heutigen Tag ihre Solidarität mit dem Autor, Journalisten und Filmemacher Imad Karim aus. Sie wollten damit auf die zunehmenden Zensurbestrebungen in den sozialen Medien aufmerksam machen, deren Opfer nunmehr auch Karim wurde. Der Hintergrund: Nachdem sich die Zensurwut auf Facebook ordentlich warmgelaufen hatte, wurde mit der Löschung […]

Bremen, ein künftiger Failed State

Bremen ist schon länger ein Hort islamistischer Umtriebe. Ghettobildung, islamistische Einflussnahme an Schulen, Verquickungen der Regionalpolitik in entsprechende Kreise und ein extrem hoher Anteil von Migranten sorgen dafür, dass Bremen den Entwicklungen Brüsseler Vororte in nichts nach steht. Auch hier existiert anscheinend ein unerschöpfliches Reservoir für die Radikalisierung junger Menschen, wie zahlreiche […]

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Bilder sprechen bekanntlich mehr als tausend Worte. Meist regen sie zu Gedankengängen an und bieten trotz ihrer perspektivischen Beschränkung ein weites Interpretationsfeld. Vor wenigen Tagen gab es in der Hansestadt Bremen eine Terrorwarnung, woraufhin es in der Stadt zu verstärkten polizeilichen Patrouillen kam. Die potentielle Gefahr eines islamistischen Anschlags scheint sich nun ihren […]