HEUCHLER

Gegen alle Andersdenkenden: Ein kurzes Video zur Plakat-Aktion in Aue Identitäre kritisieren „Auer Demokratie. Um auf das fragwürdige Verständnis von Demokratie des Kompetenzzentrums für Gemeinwesenarbeit Erzgebirge aufmerksam zu machen, hingen Aktivisten aus dem Erzgebirge ein Plakat gegenüber dem Eingang des Bürgerhauses Aue (Sitz des Kompetenzzentrums). Dort entsteht unter der Leitung von Angela Klier ein Bündnis […]

GEGEN ALLE ANDERSDENKENDEN

Identitäre kritisieren „Auer Demokratie. Um auf das fragwürdige Verständnis von Demokratie des Kompetenzzentrums für Gemeinwesenarbeit Erzgebirge aufmerksam zu machen, hingen Aktivisten aus dem Erzgebirge ein Plakat gegenüber dem Eingang des Bürgerhauses Aue (Sitz des Kompetenzzentrums). Dort entsteht unter der Leitung von Angela Klier ein Bündnis gegen sogenannte rechte Agitation im Landkreis. Die Identitäre […]

INTEGRATION IST EINE LÜGE – REMIGRATION JETZT

In der UMA-Unterkunft in Bad Schlema kommt es fast täglich zu Auseinandersetzungen, wodurch Rettungskräfte (Polizei und Krankenwagen) regelmäßig zum Einsatz kommen. Nicht selten sind die Einsätze der Rettungskräfte unnötig – entweder schlichtweg aus Notrufmissbrauch wegen Kleinigkeiten oder aber wegen sinnlosen Auseinandersetzungen zwischen Eriträer und Afghane. Deswegen verbauen Aktivisten symbolisch die Zufahrt zur Unterkunft […]

BÄNKE FÜR UNSERE HEIMAT 2.0

Wie bereits in der vergangenen Zeit berichtet, arbeiten die Gefährten aus dem Erzgebirge an ihrem Projekt „Bänke für unsere Heimat“. Die Identitäre Bewegung Erzgebirge baut Bänke und stellt diese an schönen Stellen in der Natur auf, um den Menschen, die ihre Heimat lieben, die Möglichkeit zu bieten an solchen Orten, zumindest eine Weile […]

Identitärer Protest im Erzgebirge.

Aktivisten der Identitären Bewegung Erzgebirge platzierten in der Nacht zum Donnerstag sechs Haufen mit Tierkot vor der Rathaustür der Gemeinde Bad Schlema. Aus den Haufen ragten Schilder mit Sprüchen wie Lauft doch woanders lang! – eine Aussage des Bürgermeisters Herr Müller zur Gemeinderatssitzung, im Bezug darauf, dass Schulmädchen nicht durch das Vorbeigehen an […]

Neue IB-Gruppe im Erzgebirge aktiv!

>>Auch im beschaulichen Erzgebirge bekommt man den diktierten Asylwahn zu spüren. Aus diesem Grund fand am vergangenen Dienstag das Asyl- Forum im Kulturhaus Aue statt, zu welchem auch identitäre Aktivisten aus dem Erzgebirge vor Ort waren. Gäste waren, neben Oberbürgermeister Heinrich Kohl, der Abteilungsleiter des Landratsamtes Frank Reißmann sowie Uwe Kuhn, der Leiter […]