Aktionistisches Straßentheater im Chiemgau

Nach den schrecklichen Ereignissen der letzten Tage und Wochen führte die Identitäre Bewegung bundesweit Aktionen durch. Daran beteiligte sich selbstverständlich auch die IB Bayern. Zum ersten Mal führten die Ortsgruppen Traunstein und Mangfalltal eine gemeinsame Aktion durch. Mit einem Straßentheater auf der vollbesetzten Uferpromenade in Prien am Chiemsee wurde die Entwicklung in unserem […]

Für die Kategorie „andere Länder, andere Interessen“ empfiehlt sich der unten stehende Bericht von Welt Online, der uns heute Abend erreicht. So wie es aussieht haben europäische Länder mit Selbsterhaltungstrieb kein Interesse daran größere Menschenmengen aufzunehmen, weswegen in regionaler Einigkeit nun der Durchtransport nach Deutschland organsiert wird.

Sprich: Der große Austausch kommt 2016 bestens organisiert in Zügen nach Deutschland. Die Identitäre Bewegung wehrt sich gegen diese fatale Entwicklung und den Verrat an den Interessen unseres Landes. Wir fordern eine Festung Europa, Hilfe vor Ort und eine Remigration von Wirtschaftsmigranten! Was in anderen Ländern normal ist, hat unsere Elite längst vergessen! #HilfevorOrt #Remigration […]

Multikulti-Romantik heißt Kriminalität verschleiern

Viele Bürger dieses Landes ahnen es insgeheim oder durften es schon an der eigenen Haut erleben. Sie sprechen hinter vorgehaltener Hand darüber und meiden so manchen Ort, der in der Jugend noch kein Problem darstellte. Die Rede ist von der Kehrseite der Medaille der Einwanderung, die praktisch unter der Parole „Deutsche Opfer, fremde Täter“ (Michael […]

Aktiv in Trier

„Am vergangenen Wochenende wurden Aktivisten der Identitären Bewegung gleich an mehreren Stellen im Stadtgebiet von Trier und dem Umland tätig, um in der Bevölkerung auf den „Großen Austausch“ aufmerksam zu machen und ein Zeichen gegen diese Entwicklung zu setzen. So wurde der Eingang zum Trierer Rathaus kurzerhand „gesperrt“, ergänzt durch ein Hinweisschild mit […]

Zitat für den Tag!

Gerald Knaus (Chef der Europäischen Stabilitätsinitiative) über das Vorhaben der EU mit Hotspots etwas lösen zu wollen: Wenn das Umsiedlungsprogramm wider Erwarten doch funktionieren sollte, schüfe es nur einen weiteren Anreiz, von der Türkei mit Schlauchbooten auf griechische Inseln zu gelangen, um in die ersehnte Verteilung aufgenommen zu werden. Das würde die Sogwirkung im Gegenteil […]

Konferenz zur Lösung der Asylkrise

Vergangenes Wochenende fand in Schwaben die statt. Nach einer kurzen Begrüßung fanden sich alle Aktivisten in dem Konferenzraum ein. Mit der ersten Rede wurden die drei Forderungen zur Lösung der Asylkrise dargelegt und erläutert. Neben geschlossenen Grenzen fordern wir identitäre eine Hilfe vor Ort, sowie eine damit einhergehende Remigration der illegalen Einwanderer. Die […]

Den Protest zu den Verantwortlichen tragen!

Am heutigen Mittwoch begaben sich identitäre Aktivisten vor das Rostocker Rathaus, um in Form einer Spontankundgebung und unter dem Motto Sichere Grenzen- Sichere Zukunft ihren Protest gegen die herrschende Asylpolitik auszudrücken. Auch die Hansestadt Rostock wurde inzwischen von der Flüchtlingskrise ergriffen und so stranden tagtäglich hunderte Einwanderer am Rostocker Bahnhof. Die Informationspolitik der […]