Neues vom Menschenjäger

„Kohlhuber ist sich also durchaus bewußt, welchem Zweck seine Fotoschießerei eigentlich dient: der gezielten Menschenjagd. Die Antifa Lübeck machte auf einem von Kohlhubers Fotos unseren Aktivisten Volker Zierke aus und veröffentlichte einen Tweet mit dem Hashtag #BaldliegstduimKofferraum. Dieser kaum verhohlene Mordaufruf macht das menschenverachtende Weltbild der Linksextremisten deutlich: Für Kohlhuber und seine Genossen ist Gewalt […]

Extremisten aus der Deckung holen

Die starke linksextreme Durchdringung studentischer Vertretungen und Arbeitskreise an Hochschulen ist ein offenes Geheimnis und wird von den Universitätsleitungen zumeist geduldet oder sogar gefördert, wie sich jüngst wieder am sozialwissenschaftlichen Institut der Berliner Humboldt-Universität zeigte. Die Bürgerinitiative Ein Prozent hat vor kurzem Hintergrundinformationen zusammengetragen, welche die enge Verflechtung des Studierendenrats (StuRa) der Universität […]

Identitäre Willkommensaktion an der Universität in Halle.

WILLKOMMEN AUF UNSEREM CAMPUS – Heute haben Aktivisten der Identitären Bewegung die zahlreichen neuen Studenten bei der Immatrikulationsfeier der Martin-Luther-Universität Halle mit einem großen Banner im Audimax sowie Flugblättern willkommen geheißen. Im Flugblatt heißt es: Student sein hat immer freies Denken, Bewegung und Protest bedeutet. Die Linken aber haben nichts Neues mehr zu […]

AKTION BEIM THÜRINGER LANDTAG

Kurz vor dem Fußballspiel zwischen #Halle und #Erfurt und vor den Augen zahlreicher Fußballfans, kam es heute in unmittelbarer Nähe des Stadions zu einer Protestaktion, genauer: direkt beim Thüringer #Landtag. Während identitäre Aktivisten symbolisch eine Eingangstür des Landtages absperrten und Schilder mit der Aufschrift „Multikulti ist tödlich“ sowie Bilder von den jüngsten Terroranschlägen […]

– EIN GESCHENK FÜR DEINE SICHERHEIT –

Heute Nachmittag haben identitäre Aktivisten auf dem Marktplatz und in der Leipziger Straße Abwehrspray an Frauen verschenkt und Flugblätter verteilt. Die Aktion ist eine Reaktion auf die erneute Welle von sexuellen Übergriffen auf Frauen durch Asylbewerber in Darmstadt. Nach den Ereignissen der Silvesternacht von Köln ist es in Darmstadt erneut zu massiven sexuellen […]

Den Opfern einen Namen geben

„In der Nacht zum 7. Mai wurde Niklas P. in Bonn ohne ersichtlichen Grund von drei bisher unbekannten Tätern niedergeschlagen und am Boden liegend durch Tritte gegen den Kopf lebensgefährlich verletzt. Sechs Tage später erlag er seinen schweren Verletzungen. Er wurde 17 Jahre alt. Einmal mehr lautet die Täterbeschreibung: Mit Migrationshintergrund. Der Mord […]

– AN DEN FUTTERTRÖGEN –

Vergangenen Monat haben Araber und Afrikaner das Sozialamt in Halle gestürmt. Bei der monatlichen Ausgabe der Sozialhilfe drängten laut Polizeiangaben 100 Personen in das Gebäude am Südboulevard und verletzten vier Mitarbeiter. Es waren vor allem junge Männer – Frauen oder gar Kinder waren kaum darunter. Auch diesen Montag drängten sie wieder an die […]

– AKTION GEGEN MASSENEINWANDERUNG UND ISLAMISIERUNG –

Am Morgen des 19.06. fand eine Aktion gegen Masseneinwanderung und Islamisierung statt. Dabei brachten Aktivisten im gesamten Stadtgebiet der Saalestadt Halle Transparente mit einwanderungskritischen Botschaften an vielbefahrenen Verkehrsrouten an. Ein Sprecher erklärte: Illegale Zuwanderung ist kein Menschenrecht, sondern führt zwangsläufig in den unerklärten Bürgerkrieg. Der radikale Islam ist dabei nur die offensichtlichste Bruchstelle […]

– AKTION GEGEN DEN LINKEN MAINSTREAM AN DER UNI HALLE –

Am 09. Juni fand eine Protestaktion identitärer Aktivisten gegen die an der Martin-Luther-Universität in Halle vorherrschende Ideologie der Selbstabschaffung statt. Unter der Devise damit sie es nicht sehen müssen wurden den Statuen ihrer geistigen Gründungsväter im Hauptgebäude der 321-jährigen Alma Mater symbolisch die Augen verbunden. Mit dem Protest, so ein Sprecher, wollen wir […]