Linksextreme werden von Kommunen finanziert

Eine zwar wenig überraschende Erkenntnis, aber nun erstmals von der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.) umfassend recherchiert und aufbereitet: „In neun von zehn ehemaligen westdeutschen Bundesländern gibt es Autonome Zentren, die laut Sicherheitsbehörden als Treffpunkte der linksextremen, gewaltbereiten Szene gelten und gleichzeitig von den Kommunen finanziert werden. Nur im Saarland herrscht ein solches Verhältnis zwischen Stadt […]