ISIS bekennt sich zum Mord an einem 16 Jährigen in Hamburg

In Hamburg wurde kürzlich ein Jugendlicher hinterrücks erstochen, als er abends mit seiner Freundin an der Alster saß. Sie wurde bei dem Mordüberfall ins Wasser gestoßen und blieb mit schwerem Schock zurück. Für die Medien und die Politik war diese Tat allenfalls eine Randnotiz wert, sodass identitäre Aktivisten ihrerseits ein Zeichen gegen das Vergessen setzten: […]