Eilmeldung

Im Moment demonstrieren französische Identitäre an der Franko-italienischen Grenze, wo gestern der „Sitzstreik“ der eingewanderten Afrikaner begonnen hat, gegen die Überflutung Europas mit Fremden. Auf ihre Transparenten steht die klare Botschaft ,mit der sich vor kurzem auch Australien gegen die illegale Masseneinwanderung gewehrt hat: „NO WAY – YOU WILL NOT MAKE EUROPE YOUR […]

Abschließender Bericht und mediale Aufbereitung

>>Schon bevor am 6. Juni 2015 eine großangelegte Demonstration 400 zum Teil international angereiste Identitäre mitten durch den 10. Bezirk Wiens führen sollte, gab sich die extreme Linke siegessicher. Der Marsch durch den traditionell proletarisch geprägten Stadtteil könne nur als Desaster für die Identitären und somit als Sieg für die Linken enden. Die […]

Asyl – ein strapazierter Begriff

Die politisch-mediale Elite hat es durch ihr Fehlverhalten binnen kürzester Zeit geschafft, das Wort Asyl zu einem negativ konnotierten und völlig ausgebranten Begriff zu wandeln. Sie hat damit all jenen einen Bärendienst erwiesen, die wirklich auf unsere Hilfe angewiesen sind. In diesem Vlog wird die zentrale Frage gestellt, um die sich bisher alle Politiker herumdrücken. […]

– AKTION GEGEN DEN LINKEN MAINSTREAM AN DER UNI HALLE –

Am 09. Juni fand eine Protestaktion identitärer Aktivisten gegen die an der Martin-Luther-Universität in Halle vorherrschende Ideologie der Selbstabschaffung statt. Unter der Devise damit sie es nicht sehen müssen wurden den Statuen ihrer geistigen Gründungsväter im Hauptgebäude der 321-jährigen Alma Mater symbolisch die Augen verbunden. Mit dem Protest, so ein Sprecher, wollen wir […]

Bezüglich der Demo vom 06.06.2015 wollen wir ein paar Falschmeldungen richtigstellen.

Wie üblich bei patriotischen Demonstrationen geben einige Leitmedien, linke Journalisten und vor allem die an diesem Tag jämmerlich gescheiterten Linksextremen ein verzerrtes Bild der Wien-Demo wieder. Es dürfte mittlerweile kein Geheimnis mehr sein, dass Linksextreme versuchen, die demokratischen Grundrechte der Bürger zu beschneiden, indem Sie politische Veranstaltungen und Demonstrationen zu verhindern versuchen und Andersdenkende teilweise […]

Der Kampf gegen den großen Austausch hat begonnen bundesweit!

Der Kampf gegen den großen Austausch hat begonnen bundesweit! Überall treffen sich derzeit Identitäre in Arbeitsgruppen und werden Aktionen vorbereitet. Diese sollen auf auf das bekannte aber verschwiegene Problem des großen Austausches hinweisen und so dazu beitragen, die Deutschen für ihre Situation zu sensibilisieren. Fakt ist: >>Der Schwund der deutschen Bevölkerung, stetig […]

Der Große Austausch beruht auf ökonomischen Interessen

//Die Sprache der BRD Gebetsmühlenartig wiederholt man stets gleiche Phrasen, wird nicht müde auf Fachkräftemangel und demografischen Wandel zu verweisen doch sind dies nur die Trojanischen Pferde, um die Massenzuwanderung und somit den Großen Austausch zu legitimieren. Es soll den Menschen diese Notwendigkeit ins Hirn gehämmert werden, sie sollen ihre Abschaffung demütig hinnehmen, denn […]

Die Maßnahmen, um den großen Austausch voranzutreiben werden immer drastischer.

Ob wohl auch jene unter den Entmieteten sind, die sich gegen patriotische Bestrebungen richteten und auf jeder Toleranzdemo dabei waren >>Görlitz: Studenten müssen bis Monatsende ausziehen, weil Asylbewerber kommen In Görlitz soll ab kommenden Monat ein Studentenwohnheim für die Unterbringung von Asylbewerbern genutzt werden. Selbst der Oberbürgermeister, der davon auch erst kurzfristig erfuhr, ist empört. […]

Martin Lichtmesz über den großen Austausch

>>Nein, es handelt sich nicht um eine obskure Hypothese oder ein Gruselthema aus den ungekehrten Ecken des Internets. Die Fakten liegen auf dem Tisch, sind seit Jahrzehnten bekannt, und täglicher Stoff der Mainstreampresse. Man muß nur zwei und zwei zusammen zählen. Man kann heute eine Zeitung aufschlagen, und an ein- und demselben Tag etwa diese […]

Die mediale Inszenierung von „rechten“ Übergriffen, Anschlägen oder Einschüchterungsversuchen ist ein Werkzeug in den Händen von Multikultis, Medien und Politik. Infame Verleumdungen, pauschale Vorverurteilungen oder auch bewusste Täuschung über die wirklichen Zusammenhänge, sollen in ihrer Gesamtheit dazu beitragen, den legitimen Widerstand gegen den großen Austausch zu brechen und jegliches patriotisches Ansinnen gleich im Keim zu ersticken.

Die politisch-medialen Eliten stoßen hierbei alle ins selbe Horn. Durch offensichtlich haltlose und konstruierte Zusammenhänge, aber auch subkutan, durch die Verschlagwortung immer gleicher Floskeln und Worthülsen, soll ein Schlaglicht auf jeden geworfen werden, der sich noch ansatzweise gegen seine Abschaffung stellen will. Egal ob der wiedererstarkende Antisemitismus thematisiert wird, egal ob es um getötete Asylbewerber […]