Identitäre erobern den Kölner Ebertplatz zurück

Am gestrigen Samstagabend haben identitäre Aktivisten den Kölner Ebertplatz symbolisch zurückerobert, um auf die unerträglichen Zustände dort aufmerksam zu machen: Ein 22-Jähriger wird erstochen – ein Polizist wird derart von Drogenhändlern bedrängt, dass er einen Warnschuss abfeuern muss – zwei Männer werden mit abgebrochenen Flaschen angegriffen und verletzt – Drogendealer werden festgenommen – das ZDF […]

Sofa der Toleranz verschönert – IB Bayern verlost handgemachte Lambda-Kissen!

Unter dem Motto „Wir, alle“ startet das diesjährige, wie immer stark linkslastige, Tollwood-Winterfestival eine Kampagne für eine pluralistische, offene und tolerante Gesellschaft. Mit verschiedenen Ausstellungen zu dem Thema wird auf dem Gelände der Versuch unternommen, dem Besucher illegale Masseneinwanderung und die damit verbundene Fragmentierung und Islamisierung unserer Gesellschaft unter dem Deckmantel der Toleranz […]

Wir sind die letzte Generation, die noch etwas ändern kann!

Ein kalter und feuchter Herbsttag. Mit dem leichten Regen fallen die letzten Blätter von den Bäumen und die Sonne ist beinahe den ganzen Tag hinter den Wolken versteckt. Man überlegt sich zweimal, ob man wirklich aus dem Haus gehen möchte. Eigentlich ist es ein Tag zum Daheimbleiben. Man könnte es sich mit einem […]

Campus-Aktion identitärer Aktivisten in Tübingen

Willkommen auf unserem Campus! In den letzten Jahrzehnten war das Klima an deutschen Universitäten stets von einem linksliberalen Konsens geprägt. Entsprechende Themen wie z.B. Multikulturalismus wurden beinahe selbstverständlich bejaht, während ein positives Bekenntnis zum Eigenen, Kritik an der sogenannten „Bunten Gesellschaft“ oder das Propagieren von konservativen Werten als rückständig und unintellektuell galten. Dieser […]

IDENTITÄRE GEMEINSCHAFT

In den Bergen kommen wir zur Ruhe. Die natürliche Schönheit unserer Heimat ist der Quell unserer Kraft und das Band unserer Gemeinschaft. Der tägliche Kampf gegen den Großen Austausch erfordert Mut, Besonnenheit und Durchhaltewillen. Das Rückgrat unserer Bewegung ist die Gemeinschaft, die uns alle verbindet. Wir erfahren sie beim politischen Aktivismus, bei Literaturabenden, […]

Nicht weiterschlafen!

Viele Jahrzehnte war es einem nicht wirklich bewusst. Es hatte sich nur in manchen Bezirken einer Großstadt der große Austausch abgezeichnet. Der Prozess verlief schleichend und man gewöhnte sich daran. Spätestens im Herbst 2015 wurde jedoch jeder damit konfrontiert. Jeder musste sich dazu positionieren. Heute, zwei Jahre später, hat sich das Gesicht Deutschlands […]

Terrorgefahr als Normalzustand

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Identitäre aus Bremen agieren gegen die merkelschen Zustände in ihrer Region: #MerkelDuplo und Lastkraftwagen müssen nun selbst schon in friedlichen Kleinstädten die Bürger vor islamistischen Anschlägen schützen. Erstmalig war es nun nötig den Herbst- und Flohmarkt im Bremer Vorort Osterholz-Scharmbeck mit Großfahrzeugen und Terrorbarrieren einzufrieden. Um […]

Merkels schlechtes Gewissen

Am Freitag vor der Bundestagswahl hielt Angela #Merkel im Zuge des Wahlkampfes eine Rede auf dem Ulmer Münsterplatz. Auch wir waren als Legofiguren verkleidet mit einer Botschaft vor Ort, die wir schon an anderer Stelle geäußert haben und welche uns angesichts der hohlen Phrasen der Bundeskanzlerin immer noch aktuell erschien. Denn eines sollte […]

Aktivistenwochenende bei Rostock

Am vergangenen Wochenende trafen sich zahlreiche Identitäre aus Norddeutschland zu einem . Gemeinsam wurden neue Aktionsmöglichkeiten erarbeitet, die eigenen rhetorischen Fähigkeiten geschult sowie Interview- und Infotisch-Situationen nachgestellt. Vor allem letztere Punkte werden immer wichtiger, da Mainstreammedien kaum ein Interesse an einer differenzierten und neutralen Berichterstattung über die Identitäre Bewegung zeigen und stattdessen weniger […]