Naomi Seibt zu Gast bei Miró Wolsfeld

Im April dieses Jahres veröffentlichte die 16jährige Schülerin Naomi Seibt, Tochter der Anwältin und Publizistin Karoline Seibt, einen Aufsatz mit dem Titel Nationalismus und moderne politische Rechte: Warnende Vorboten eines neuen Nationalsozialismus. [1] Dieser erstaunlich anspruchsvolle und differenzierte Text sorgte für einigen Wirbel. Nun hat Naomi Seibt vor ein paar Tagen ein sehr interessantes Gespräch […]

Der Verlag Antaois und das Insitut für Staatspolitik (IfS) sind feste Institutionen im metapolitischen Kampf gegen den Zeitgeist. Auch identitäre Köpfe und Aktivisten haben ihren Input durch diese bewährten Felsen gegen den fließenden Zeitgeist um uns herum wahrgenommen. Ein besonderer Ort der geistigen Mobilmachung sind dabei die zwei mal im Jahr stattfindenden Akademien des IfS.

Die letzte Akademie bot den Rahmen für ein äußerst gelungenes Video, das die Arbeit und Ausstrahlung unseres Milieus aufzeigen kann. Identitäre Aktivisten mit intellektuellem Anspruch sollten sich angesprochen fühlen bei der nächsten Akademie dabei zu sein! #sezession #neuerechte #geist #ifs #bildung #winterakadmie #schnellroda #kubitschek #lehnert https://www.youtube.com/watchv=Omfx1zooVkk