Terrorgefahr als Normalzustand

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Identitäre aus Bremen agieren gegen die merkelschen Zustände in ihrer Region:

#MerkelDuplo und Lastkraftwagen müssen nun selbst schon in friedlichen Kleinstädten die Bürger vor islamistischen Anschlägen schützen.

Erstmalig war es nun nötig den Herbst- und Flohmarkt im Bremer Vorort Osterholz-Scharmbeck mit Großfahrzeugen und Terrorbarrieren einzufrieden.

Um deutlich zu machen dass diese Gefahr keine Naturkatastrophe ist, nahmen unsere Aktivisten in einer nächtlichen Aktion eine ästhetische Ergänzung an den Betonsperren vor und wiesen dabei ironisch untermalt auf die fehlgeleitete Politik hin, an deren Spitze Angela Merkel steht.

Die Außengrenzen bleiben offen während bei kleinsten Veranstaltungen im Inland ohne schwerste Vorrichtungen die Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann.

Wir sagen: ,,Danke Merkel!“

Es ist Zeit etwas gegen diese Zustände zu unternehmen!

Komm in Bewegung – In die Bewegung

#MerkelDuplo #Bremen #IdentitaereBewegung #IB #IdentitäreBewegung #IBBremen #Aktivisten #SichereGrenzen #WerdeAktiv #FestungEuropa #Remigration #DefendEurope