Unser Autor Pierre Aronnax mit einem ausführlichen Pressespiegel über die Besetzungen der SPD Parteizentralen in Berlin und Hamburg.

Wenn man so liest, was die Journaille so liefert, kommt man aus dem Staunen und Schmunzeln nicht mehr heraus. Insgesamt ein beredtes Zeugnis über den Zustand dieser bunten Republik.

>>Dass eine neu-rechte, außerparlamentarisch-oppositionelle Organisation Zentralen einer BRD-Regierungspartei besetzt, will nicht so ganz in die mediale Schweigespiralenkultur passen, die sich das polit-mediale Establishment über die letzten Jahre aufgebaut hat.

Anders ist es kaum zu erklären, dass sich, nachdem man Lunte gerochen hatte, so gut wie jedes größere Blatt der Republik über die Aktion zu Wort meldete.<< >>Die gelben Bataillone?

Richtig skurril ging es allerdings im Berliner Kurier zu: Unter dem Titel Braune Brut bei den Roten schießt die ehrwürdige Zeitung den Vogel ab: Rechter Sturm auf die SPD-Zentrale. Mehrere Aktivisten der Identitären Bewegung? überrumpelten die Wachleute und erklommen den Balkon im ersten Stock.? Was sich wie ein SA-Groschenroman aus längst vergangener Zeit liest, wird für den Berliner Kurier unter Umständen noch ein rechtliches Nachspiel haben..<<

http://www.identitaere-generation.info/pressespiegel-spd-besetzung/

#IBD #IdentitäreGeneration #DerAustausch #SPD #Berlin #Hamburg