Zeitenwende

Dieser Sommer ist ein besonderer: Er ist ein Sommer des Grauens. Er ist Umbruch und Beginn einer , die alles verändern wird und gleichsam Auftakt einer gewalttätigen Entwicklung ist, die durch die Politik der offenen Grenzen ausgelöst wurde.

Die Politik eines Establishments, welches sich über Recht und Gesetz stellt, dem Verbrechen Tür und Tor öffnet und die staatliche Ordnung sowie die Sicherheit der Bürger dieses Landes für eine wahnsinnige Utopie opfert.

Es ist der Traum der kompletten Umwandlung unserer Gesellschaft, die der links-liberale Politikbetrieb unterstützt durch Medien, Kirchen und karitative Organisationen nun mit aller Vehemenz umsetzen will.

Unser Land versinkt deshalb im Chaos. Die Terroranschläge und Übergriffe häufen sich. Es finden Selbstmordattentate statt und Vergewaltigungen sowie Missbrauchsfälle sind den Medien, wenn überhaupt, nur noch eine Randnotiz wert. Es tritt der Gewöhnungseffekt ein und solange man nicht selbst betroffen ist, ist die Reaktion auf diese Vorfälle lediglich ein müdes Schulterzucken.

Die Täter besitzen meist einen muslimischen Migrationshintergrund. Natürlich gibt es auch vereinzelt Fälle, in denen Deutsche Amok liefen, jedoch gab es Derartiges in der Rückschau eher selten. Das ist seit diesem Sommer anders. Man merkt, wie sich dieses Land verändert und das Gefühl der Sicherheit schwindet. Wie dreist ist daher die Behauptung, all das hätte nichts mit der Einwanderungskrise und Islamisierung zu tun?

Die Menschen, die unkontrolliert und größtenteils illegal in unser Land kommen, stammen aus Bürgerkriegsländern, gescheiterten Staaten und vormodernen Gesellschaften mit archaischen Wertvorstellungen. Terror, Krieg und Leid sind dort Normalität und zum Teil auch hausgemacht.

Diese Konflikte werden durch die Masseneinwanderung nun in unser Land importiert. Auch wenn nicht per se alle Menschen über einen Kamm zu scheren sind, so ist es doch die Masse, die hier relevant ist.

Millionen von Menschen sind nicht integrierbar. Frust und Aggression über die ausbleibende Lebensperspektive hier in Deutschland und das persönliche Scheitern suchen sich ein Ventil und schlagen in Gewalt um. Eine Integration ist aussichtslos und weitere Masseneinwanderung wird immer mehr unschuldige Opfer kosten. Es ist Zeit, endlich zu handeln.

Wir fordern: GRENZEN DICHT und REMIGRATION!!

| #DefendEurope | #Migrantengewalt | #WerdeAktiv | #FestungEuropa | #Terror | #Asylkrise | #Migration | #nichtweitergehen |